Erster Wettkampf in der Saison 18/19

Vier Podestplätze für Heidner Eisprinzessinnen

Erfolgreicher Saisonstart des ELC Lenzerheide am Swiss Cup in Flims

Nach einem intensiven und langen Sommertraining galt es letzten Donnerstag erstmals ernst. Die Eiskunstläuferinnen des ELC Lenzerheide starteten an der traditionellen Flimser Trophy zu ihrem ersten Wettkampf in der neuen Saison. Gleich zehn Kinder nahmen im Sportzentrum Prau la Selva am diesem zum Swiss Cup zählenden Wettkampf teil, dabei zeigten mit Ronja Gruber, Melanie Silva Simoes und Ilona Ferrara drei Heidner Eisprinzessinnnen zum ersten Mal ihre Kür und zwei weitere Nachwuchshoffnungen liefen ihren ersten Parcours. Dabei präsentierten sich die von Ramona Barnbeck trainierten Läuferinnen von ihrer besten Seite und überzeugten mit vier Podestplätzen. Rabea Gruber sicherte sich in der Konkurrenz 1. Stern Parcours den dritten Platz und damit den ersten Podiumsplatz des ELC Lenzerheide in der neuen Saison, Petra Fernandes Rodrigues wurde knapp dahinter Vierte. Noch besser machten es die Läuferinnen des ELC Lenzerheide in der Konkurrenz 2. Stern ältere Mädchen, die sie geradezu dominierten. So gewann Lena Candinas den Wettkampf vor Floriana Walder, Sanna Schmid und Amanda Graf – welch ein überragendes Ergebnis!

Bevor’s im Januar mit den nächsten Wettkämpfen weiter geht, sind die Heidner Eisprinzessinnen noch im Sportzentrum Dieschen zu bewundern. Am 1. Januar präsentiert der ELC Lenzerheide um 13:00 sein traditionelles Neujahrsschaulaufen, eine Eis-Show nicht nur für Fans des Eiskunstlaufs.

IMG-20181129-WA0002.jpg